Das Theater «Zwischen den Welten» führt psychiatrieerfahrene Menschen mit Künstlerinnen und Künstlern zusammen. Aus ihren biografischen Erfahrungen, Erlebnissen, Träumen, künstlerischen und kreativen Fähigkeiten entwickeln sie in einem intensiven Improvisations-Prozess schräge Bilder, unglaubliche Geschichten und wunderbare Gedichte. Entstanden ist eine Mischung aus Musik, choreographierten Szenen, eigenen Texten und einem gehörigen Schuss Humor.

www.kling.ch